Bienenwachskerzen selber machen geht viel einfacher, als du vielleicht denkst und sie sind eine schöne kleine Deko- und Geschenkidee für alle möglichen Anlässe.

Es gibt außerdem ganz unterschiedliche Arten Bienenwachskerzen herzustellen: Neben dem Gießen, ziehen und drehen von Bienenwachskerzen möchte ich dir heute eine weitere kreative Art der Herstellung zeigen.

Dafür brauchst du neben einer Bienenwachsplatte verschiedene Ausstechformen, mit denen du dann unterschiedliche Formen aus dem Wachs stechen kannst. Mit passendem Docht und Holzspieß wird dann eine Kerze To Go daraus.

Und das Beste daran: Bei dieser Variante wird kein heißes Wachs verwendet und ist somit ein ideales DIY-Projekt, welches auch wunderbar mit kleineren Kindern umgesetzt werden kann. Los geht’s!
 

DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen

Für die Kerzen brauchst du:

*Werbung: Amazon Partnerlink

Für stimmungsvollen Lichterglanz: Bienenwachs-Kerzen TO GO selber machen

1.

Lege zunächst eine der Bienenwachsplatten auf eine Schneidematte oder ein Holzbrett. Einen Ausstecher auswählen und zweimal Mal dieselbe Form damit ausstechen.

Tipp: Das funktioniert übrigens leichter, wenn du das Wachs vorher einige Sekunden mit dem Föhn erwärmst (oder auf die Heizung legst), damit das Wachs weicher und beweglicher wird.

DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen

2.

Anschließend ein Stück Docht auf die passende Länge kürzen (der Docht sollte ca. 1,5 cm überstehen) und gemeinsam mit dem Holzspieß mittig auf eine der ausgestochenen Formen legen und behutsam festdrücken.

3.

Nun die zweite Form nochmal kurz mit dem Föhn erwärmen und passgenau auf die erste Form legen. Durch die Wärme klebt das Wachs vollständig zusammen. Et voilà – schon sind die süßen Kerzen fertig!

DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen

Upcycling-Tipp: Für die Bienenwachs-Reste, die beim Ausstechen übrig geblieben sind, zeige ich dir in den kommenden Tagen eine tolle Verwertungsmöglichkeit. Schau bald wieder vorbei! 🙂

DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen

Schnelle Verpackungsidee mit den Kerzen

Die fertigen Bienenwachskerzen kannst du anschließend auf selbstgebastelte Karten kleben und als Weihnachtsgruß verschicken oder wie hier gemeinsam mit passenden Stickern und Trockenblumen die Vorderseite von Papiertüten oder kleinen Tragetaschen dekorieren.

DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen
DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen
DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen
DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen

Ich wünsch dir viel Freude beim Ausprobieren und einen schönen 3. Advent!

Nicht vergessen: Wenn du mir im Anschluss gerne dein Ergebnis zeigen möchtest und fotografiert hast, markiere mich auf Instagram (@sinnenrausch), damit ich dein Bild finde und nutze den Hashtag #sinnenrauschDIY.

Der Beitrag DIY: Bienenwachs-Kerzen TO GO aus Ausstechformen selber machen erschien zuerst auf Sinnenrausch – Der kreative DIY Blog für Wohnsinnige und Selbermacher.

©