Der Herbst kann viel mehr als nur Oktoberfest und Halloween! Gerade in der dritten Jahreszeit begeistert uns die Natur mit ihrer Vielfalt und wenn einem der stürmische Herbstwind prächtig gefärbte Blätter vor die Füße weht, muss man sie einfach auflesen.

Mit nur wenigen Handgriffen kannst du die Blattschönheiten konservieren und dein Zuhause in ein herbstliches Farbfest verwandeln. Aber auch die Klassiker der Herbstdeko – Kürbisse in allen Formen und Farben – dürfen natürlich nicht fehlen. Meine 10 Favoriten der selbst gemachten Herbstdeko aus den letzten Jahren habe ich hier noch einmal für dich zusammengefasst. Lass dich inspirieren!


1. Mini-Kürbis mit der Nadel filzen

Was wäre ein Herbst ohne Kürbisse, oder? Mit ihren ausgefallenen Formen und den warmen Farbtönen sichern sie sich ihren Platz nicht nur als leckere Herbstmahlzeit in der Küche, sondern auch als vielseitiges Deko-Talent. Eine haltbare Alternative stellen diese süßen Mini-Kürbisse aus Filz dar. Dank dem Korpus aus Styorpor gelingt dir der Filz-Kürbis auch bestimmt als Anfänger. Probier’s doch mal aus!

ZUR ANLEITUNG

Mini-Kürbis mit der Nadel filzen

2. Deko-Kürbis aus Gips

Eine weitere haltbare Variante sind die Kürbisse aus Gips, die du übrigens auch als Teelichthalter verwenden kannst. Dafür brauchst du nur Nylonstrümpfe, Haushaltsgummibänder, Modelliergips und etwas Geduld (für ich immer der schwierigste Part). Nach dem Aushärten kannst du die Gips-Kürbisse dann in deiner Wunschfarbe bemalen.

ZUR ANLEITUNG

DIY Deko Kürbis aus Gips

3. Palmwedel aus Papier selber falten

Der Trend zu Palmenblättern und Trockenblumen hält auch diese Saison unvermindert an, was mich wiederum riesig freut, denn auch ich bin ein großer Fan von den luftig leichten Schönheiten! Meine Exemplare sind aus Papier und mit Hilfe der Anleitung ganz fix in deiner Wunschgröße und Farbe selbst gefaltet:

ZUR ANLEITUNG


4. Herbstleuchten: Handlettering Windlicht aus Papiertüten

Kleiner Aufwand, große Wirkung: selbst gemachte Windlichter aus Papiertüten und mit Handlettering-Schriftzug verziert. Eine schöne Beschäftigung für verregnete Oktober-Nachmittage und wunderbar geeignet, z.B. als herbstliche Tischdeko:

ZUR ANLEITUNG

Herbstleuchten: Handlettering Windlicht aus Papiertüten

5. Herbstliche Windlichter mit Cut Outs

Bereit für dunkle Herbsttage? Wenn es draußen wieder richtig gießt und der Himmel grau und nebelverhangen ist, macht es doppelt Spaß, sich diese stimmungsvollen Herbstlichter zu basteln. Du brauchst dafür Tonpapier in deiner Wunschfarbe, Transparentpapier und meine Vorlage:

ZUR ANLEITUNG

Herbstliche Windlichter mit Cut Outs

6. Blättergirlande aus Papier

Fast genauso schön wie echte Herbstblätter sind diese Doppelgänger aus Papier. Mit nur wenig Aufwand und etwas Falterei gelingen dir formschöne Blätter wie Ahorn oder Buche und werden zum Hingucker für Tür, Fenster oder Wand.

ZUR ANLEITUNG INKL. VORLAGE

Blättergirlande aus Papier

7. Herbstblätter mit geschmolzenem Wachs konservieren

Erst pressen, dann tauchen: Leuchtend rot, orange und gelb färben sich die Blätter im Herbst und sind im Herbst das meist gesammelte Material für bunte Basteleien. Mithilfe geschmolzenem Wachs kannst du die wunderschönen Blätter und ihre leuchtenden Farben ganz einfach für das restliche Jahr konservieren. Passende Bastel-Ideen findest du weiter unten.

ZUR ANLEITUNG

Herbstblätter mit geschmolzenem Wachs konservieren

8. Herbstliches Moodboard mit Naturmaterialien gestalten

So einfach holen wir uns das draußen nach drinnen: Mit bunten Blättern und anderen Naturschätzen, die man im Oktober beim Spazierengehen überall entdecken und sammeln kann, ensteht ein herbstliches Moodboard mit Indian-Summer-Flair:

ZUR ANLEITUNG

Herbstliches Moodboard mit Naturmaterialien gestalten

9. Bunter Dekoring mit Blättern aus Filz

Ich liebe diese schlichten und so wandelbaren Dekoringe. Ihre Verwendungsmöglichkeiten sind schier unendlich und mit nur wenigen Handgriffen lassen sie sich saisonal und unkompliziert schmücken. In meinem Beispiel hier habe ich einem schwarzen Metallring ein Blätterkleid aus Filz verpasst. Sieht an der Wand, als auch an der Tür schön aus. Was meinst du?

ZUR ANLEITUNG

Bunter Dekoring mit Blättern aus Filz

10. Herbstliche Papiervase zum Überstülpen

Last but not least hat es diese simple Idee in meine Favoriten-Liste geschafft. Eine Vase aus Papier mit 3D Blättern, die im Anschluss über ein Trinkglas gestülpt wird. So einfach geht Herbst. ?

Die benötigen Materialien hast du auch garantiert schon zu Hause und kannst direkt loslegen, wenn du Lust hast:

ZUR ANLEITUNG

Herbstliche Papiervase zum Überstülpen

Nun bin ich gespannt, ob auch eine Idee für dich dabei war? Hast du vielleicht sogar einen Favoriten?


Wenn du mir im Anschluss gerne dein Ergebnis zeigen möchtest und fotografiert hast, markiere mich auf Instagram (@sinnenrausch), damit ich dein Bild finde und nutze den Hashtag #sinnenrauschDIY. Wir sehen uns dann dort. ♥

Bis bald

Der Beitrag Meine 10 schönsten DIY Ideen für deine Herbstdeko! erschien zuerst auf Sinnenrausch – Der kreative DIY Blog für Wohnsinnige und Selbermacher.

©