Vas’ne Leuchte!

Tischleuchte aus Vase

Vasen sind – genauso wie Schalen und Kissen – eine Sache für sich. Dekorativ unverzichtbar haben sie die Angewohnheit, sich unkontrolliert zu vervielfachen. Gerade waren es noch ungefähr eine Handvoll, da wird es für die 34 plötzlich eng im Vasenschrank. Dabei steht die Anzahl der verfügbaren Blumengefäße in der Regel in keinem ausgewogenen Verhältnis zur Frequenz chlorophyllhaltiger Aufmerksamkeiten. Aber für den unwahrscheinlichen und dennoch nicht auszuschließenden Fall des Falles, dass eine Hundertschaft mit Blumengeschenken einfällt, ist man bestens vorbereitet!

Was aber solange tun mit den vielen Lieblingsvasen? Hier kommt eine Idee: Mit einer Kugelleuchte lassen sich Vasen in Nullkommanichts in eine Tischleuchte verwandeln. Um die Glaskugel auf der Vase zu fixieren, einfach einen Streifen doppelseitges Klebeband am Vasenrand befestigen. Das hält so gut und so lange wie nötig. Denn damit jede Vase mal zum Einsatz kommen kann, lässt sich der Leuchtensockel so jederzeit schnell und unkompliziert austauschen. Einzige Bedingung für die smarte Kombi: Die Vasenöffnung sollte groß genug, aber nicht größer als die Glaskugel sein. Einleuchtend!

DIY Tischleuchte aus Vase

Der Beitrag Vas’ne Leuchte! erschien zuerst auf bildschoenesdesign.

©






Loading...