Trio Infernal

Was für ein Jahresauftakt: Ein hölzernes Trio in Doppelmission erfüllt alle dekorativen Wünsche. Und praktisch sind die miteinander verbandelten Holzleisten noch dazu! Als hübscher Untersetzer schützen sie sämtliche Oberflächen vor unerwünschter Hitze. Aber auch ohne Teekanne oder Topf weiß sich das außergewöhnliche Dreiergespann auf Tisch und Tafel perfekt in Szene zu legen.

Weil das alles ganz schön, aber noch nichts Besonderes ist, empfehle ich auf einer Seite zusätzlich Löcher zu bohren. Die machen den Untersetzer nämlich absolut kerzentauglich. Alles, was man für den naturnahen Allrounder braucht: Eine Säge mit der Winkel-nach-Wunsch-Option oder jemanden, der sich damit auskennt. Ansonsten ist der Material- und Zeitaufwand mehr als übersichtlich. Im Verhältnis zum Nutzen sowieso!

Material
– Holzleiste
– Holzleim

Hilfsmittel
– Lineal und Bleistift
– Gehrungssäge oder Gehrungslade mit Führung für 30°-Winkel
– Schleifpapier

Schritt 1
Auf der Holzleiste mit Lineal und Bleistift die gewünschte Länge markieren, absägen und noch zweimal wiederholen. Zur Orientierung: Sind die Holzstücke 10 cm lang hat der Untersetzer etwa eine Breite von 19 cm. Auf einer Seite der drei Holzstücke jeweils die Mitte der Länge nach anzeichnen (siehe Bild).
Schritt 2
Die Säge auf einen Winkel von 30° einstellen und von den Holzstücken nacheinander an einem Ende das entsprechende Stück absägen. Die Hilfslinie liegt dabei unten.
Schritt 3
Die Holzstücke umdrehen, so dass die Hilfslinie oben liegt und das andere Ende absägen. Damit die Spitze genau in der Mitte der Holzleiste verläuft, sich beim Ausrichten an der Hilfslinie orientieren.
Schritt 4
Auf die angespitzten Enden der drei Holzstücke etwas Leim geben und kräftig zusammenpressen. Warten, bis der Leim getrocknet ist und dann Unebenheiten und Sägekanten mit etwas Schleifpapier glätten.

MEIN TIPP
Für mehr Passgenauigkeit und weniger Aufwand die drei Holzstücke vor dem Sägen genau übereinanderlegen und mit Malerkreppband fixieren. Auf diese Weise kann man alle Holzstücke in einem Schritt zurechtsägen.

Der Beitrag Trio Infernal erschien zuerst auf bildschoenesdesign.

©






Loading...