Um ein bisschen Frühlingsfrische in die eigenen vier Wände zu holen, habe ich mir neue Bilder für die Wand bestellt. Das verändert die Stimmung und ein Wohnungsbild immer sofort und ist eine schnelle und unkomplizierte Lösung für ein Mini-Makeover.

Eine Hommage an Piero Fornasetti

Für das Wohnzimmer habe ich die eigenwilligen “Lina Cavalieri” Portraits von Piero Fornasetti bei Posterlounge* ausgewählt. Unglaublich faszinierend mit welcher Obsession und mit welcher Hingabe der italienische Designer und Maler die wunderschöne Opernsängerin immer wieder auf´s Neue porträtierte. 

Fornasetti druckte das Gesicht der Sängerin in den folgenden Jahren auf  unzählige Teller, Kissen, Tabletts und anderen Gebrauchsgegenständen und verewigte sie so in hunderten Variationen. Und selbst heute noch sind diese Portraits sehr beliebt, da sie wunderschöne und zeitlose Motive für Wohnaccessoires sind.

Schlichte Typo mit starker Botschaft

Für die tägliche Portion Motivation sorgt von nun an immer dieses tolle Manifest, das ich mir auf Keilrahmen habe ziehen lassen.



Frisches Grün

Blumen gehören für mich zu jeder Jahreszeit dazu. Dabei müssen es ja nicht immer nur Schnittblumen vom Floristen sein. Einzelne Zweige mit Blattgrün vom letzten Spaziergang tun es auch (halten auch viel länger) und sehen hübsch in verschiedenen Vasen aus.

Ich hoffe, ihr seid überhaupt in Frühlingsstimmung und es hat euch noch nicht eingeschneit.
Bei uns waren die Dächer am Morgen wirklich nur “angezuckert”, aber in so manchen Teilen Österreichs liegt 30cm Neuschnee! Unfassbar.

Ich wünsche euch trotzdem einen schönen Wochenausklang und lasst es euch gut gehen.
♥ Rebecca

Bezugsquellen:

ES IST DEIN LEBEN Manifest: HIER
Lina Cavalieri, Teatime: HIER
Lina Cavalieri, Motte: HIER

Lina Cavalieri, Maske: HIER
Lina Cavalieri, Tongue: HIER

*Dieser Beitrag enthält Werbung für posterlounge.de

©











Loading...