[Werbung | Das Telefonbuch*]

Hello hello meine Lieben 🎀

Heute möchte ich euch entführen. Wohin? Nach Friedrichsdorf – einer Stadt inmitten Hessens.
Euch ist doch bestimmt schon aufgefallen, dass entweder viele Innenstädte aussterben, weil die Inhaber ihre Läden nicht mehr am Laufen halten können (Stichwort: Online-Handel) oder das Kleingewerbe von den Großketten verdrängt wird. Dadurch wird das gesamte Stadtbild verändert. Die Innenstädte verlieren ihre Persönlichkeit und Individualität, leider…

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf

#lieblingsladen – die Initiative für Gewerbevielfalt

Aus diesem Grund hat Das Telefonbuch die Initiative für Gewerbevielfalt gestartet, um genau diese regionalen Läden und Shops, die das Stadtbild zu etwas Besonderem machen, zu unterstützen und ihnen Aufmerksamkeit zu schenken.
In Friedrichsdorf wird Das Telefonbuch von IDAG Telefonbuchverlag GmbH (Ruhrtalstraße 52 – 60, 45239 Essen) herausgegeben.
Jetzt darf ich meinen Beitrag zu der Kampagne #lieblingsladen leisten – ich verrate euch meine 3 persönlichen Friedrichsdorfer Tipps 😊

#lieblingsladen Nr. 1: Café Klatsch – Gastronomie fair erleben

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Café Klatsch

Zuallererst möchte ich euch ein Lokal vorstellen, an dem man nicht vorbeikommt, wenn man hier lebt oder auch zu Besuch ist. Jeder kennt es. Jeder war schon hier. Und es liegt nicht nur daran, dass es im Herzen Friedrichsdorfs liegt, sondern einfach, weil – schaut selbst… Ich muss euch gar nicht viel zum Interior und der Atmosphäre sagen – es kommt auch ohne Worte auf den Fotos gut rüber, oder 😍  Das Klatsch sprüht gerade so vor Charme und Charakter. Hier ist es einfach wunderbar gemütlich und man fühlt sich als Gast sofort wohl, sobald man die Räumlichkeiten betreten hat.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Café Klatsch

Hinzu kommen die leckeren Speisen und Getränke auf der Karte! Von Suppen und Salaten über Kartoffel- und Nudelpfannen bis hin zu Flammkuchen – jeder kommt auf seine Kosten. Lust auf Süßes? Kein Problem – wollt ihr lieber Kuchen oder doch eine Waffel? Könnt ihr alles bestellen 😁

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Café Klatsch

Aber auch die Getränkekarte kann sie blicken lassen – von Tee- und Caféspezialitäten über Säfte bis hin zu alkoholischen Getränken. Mein Alltime-Favorit in den heißen Monaten – der selbstgemachte Eistee!
Wer ebenfalls so aufs Brunchen steht wie meine Wenigkeit, der sollte sonntags vorbeischauen (wenn die Pandemie vorüber ist). Da wird ein Frühstücksbuffet aufgebaut – ein Träumchen ❤️ Für jeden etwas dabei  – versprochen!

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Café Klatsch

Ich sag euch, ich könnt stundenlang weiter schwärmen, aber am besten ist – ihr kommt vorbei und überzeugt euch selbst 😉 Auch über das Preis & Leistungsverhältnis kann man hier nicht meckern!

Café Klatsch, Hugenottenstraße 98, 61381 Friedrichsdorf
Webseite: Café Klatsch Friedrichsdorf
Instagram: Café Klatsch
Facebook: Café Klatsch

 

#lieblingsladen Nr. 2: HONIGHALLE

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – HONIGHALLE

Jetzt könnte man bei dem Namen denken – es handelt sich bei dem Laden um eine Halle voller Honigtöpfe. Sowas wie Winnie Pooh´s Paradies 😉 Ja, es gibt hier Honig. Und ja, auch sehr viel. Und ja, auch sehr außergewöhnliche Sorten, wie z.B. Weißtannenhonig oder Götterbaumhonig. Und wisst ihr, was das Beste daran ist? Der Honig stammt aus der eigenen Familienimkerei – hier aus dieser Region 😊

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – HONIGHALLE

Wer jetzt denkt, das war alles? Der/die hat die Rechnung ohne Julius Schießer, dem Inhaber des Ladens, gemacht.
Er wollte mehr –  und so hat er die Honighalle auch zu einem Bio-, Hof- und Unverpacktladen gemacht. Also hat er nicht nur 1 Trend der Zeit aufgegriffen, sondern gleich 3 auf einmal 💛

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – HONIGHALLE

Jetzt denkt ihr aber bestimmt, dass es das war. Schon wieder falsch gedacht. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr herkommen, um Kaffee und Kuchen zu genießen – denn eine Café-Ecke gibt es auch noch. Es lohnt sich – nicht nur für den Gaumen.
Eure Äuglein werden ebenfalls verzückt, denn der Name Honighalle spiegelt sich sogar im Design und Interior wider. Schaut euch z.B. die Decke oder Tisch an: Sechseckig – wie Bienenwaben ☺️

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – HONIGHALLE

Bevor ich es vergesse – ihr bekommt hier mehr als nur Lebensmittel. Auch nachhaltige Haushaltsartikel, wie nachfüllbare Putzmittel oder dazugehörige Utensilien, könnt ihr hier kaufen. Genauso wie Hygieneartikel – sei es festes Shampoo oder Deo.
Ihr merkt – hier wurden sich viele Gedanken gemacht. Man kann es nicht anders sagen als: Das Gesamtkonzept stimmt hier einfach! Es ist ein wirklich stylischer, moderner Laden mit viel Liebe zum Detail 😊

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – HONIGHALLE

HONIGHALLE, Köpperner Straße 84, 61381 Friedrichsdorf-Köppern
Webseite: HONIGHALLE
Instagram: HONIGHALLE
Facebook: HONIGHALLE

 

#lieblingsladen Nr. 3: Finchens Boutique – Wohnaccessoires & Geschenkartikel, Kindermoden & Damenmoden

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Finchens Boutique

Nach einem kleinen Ausflug nach Köppern, kehren wir wieder zurück zur Friedrichsdorfer Stadtmitte – zu einem Laden, der nun seit mehr als 11 Jahren existiert: Finchens Boutique.
Hier macht ihr Halt, wenn ihr was für die ganz Kleinen unter uns sucht – wie z.B. Mode, Spielsachen oder kleine Geschenke.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Finchens Boutique

Finchens Boutique hat aber auch an uns ganz Große gedacht. Falls ihr auf der Suche nach ganz besonderen Mitbringsel oder Geschenken seid und so gar kein Plan habt, dann sollte man auf jeden Fall hier vorbeischauen.
Von leckeren Aufstrichen und Motiv-Pastas für den Gaumen über hübsche Deko-Artikel bis hin zu kleinen Glücksbringern – hier werdet ihr bestimmt fündig! Und ich verspreche euch, es sind Artikel, die ihr so selten woanders finden könnt.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Finchens Boutique

Egal, für was ihr euch entscheidet – es wird bei den Produkten viel Wert auf Design und gute Qualität gesetzt!
Ein weiterer Pluspunkt ist das Einkaufserlebnis – es ist mehr als mal schnell eine hübsche Ware mitzunehmen. Man betritt den Laden. Man fängt an in der einen Ecke zu stöbern, findet tolle Dinge – geht in die nächste Ecke und schon wieder was Feines entdeckt. Man kann für die Zeit, die man dort verbringt, gut abschalten und sich einfach an den schönen Dingen erfreuen. Die herzlich kompetente Beratung rundet das Ganze perfekt ab.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Finchens Boutique

Finchens Boutique, Hugenottenstraße 85 b, 61381 Friedrichsdorf
Instagram: Finchens Boutique
Facebook: Finchens Boutique

 

Friedrichsdorf – Stadt des Zwiebacks

Und jetzt denkt ihr euch wahrscheinlich – ist ja nett, dass sie was über die lokalen Läden in Friedrichsdorf schreibt. Aber was kann dieses Friedrichsdorf eigentlich? Und wie ist es dort zu leben? Und in welcher Verbindung steht Rosy zu diesem Städtchen?
Fragen über Fragen. Fangen wir mit letzterer an: Vor 3 Jahren sind wir – nachdem wir unser Studium beendet hatten – hierher zurückgezogen. Der Mann ist sogar in Friedrichsdorf aufgewachsen. Es ist also unsere Heimat.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Wappen

Ja, ich weiß – der Name beinhaltet das Wörtchen Dorf, aber sooo dorfig ist Friedrichsdorf gar nicht. Denn inzwischen ist Friedrichsdorf die drittgrößte Stadt des Hochtaunuskreises. Liegt u.a. daran, dass Friedrichsdorf aus 4 Stadtteilen besteht. Durch die Gebietsreform im August 1972 gehören neben Friedrichsdorf selbst – noch die Stadtteile Seulberg, Köppern und Burgholzhausen zu Friedrichsdorf. Diese 4 Stadtteile (silberne Rose = Friedrichsdorf, rotes Hufeisen = Seulberg, rotes Rad = Köppern, goldene Turm = Burgholzhausen) findet man im Stadtwappen auch wieder.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Stadt des Zwiebacks

Aber wenn ihr glaubt das ist alles – dann habt ihr euch getäuscht. Friedrichsdorf war in der Vergangenheit richtig bekannt. Ja, man könnte schon fast von berühmt sprechen 😉 Wieso?
Wenn man in Friedrichsdorf reinfährt, wird man von 2 Bäckern begrüßt, die folgende Wörter halten: „Stadt des Zwiebacks“. Ja, tatsächlich – Friedrichsdorf war mal richtig gut im Zwieback-Geschäft unterwegs und der Erfolg reichte sogar bis zum russischen Zar 😁 Einer der Zwiebackfabrikanten gründete später sogar die Firma Milupa.

#lieblingsladen | Initiative für Gewerbevielfalt: Friedrichsdorf – Philipp Reis

Nun muss ich aber noch was anhängen, wenn ich heute schon über Friedrichsdorf erzähle, muss ich noch eine wichtige Persönlichkeit erwähnen. Denn er hat im weitesten Sinne mit dem Kommunikationsgerät Nr. 1 der Welt, dem Smartphone, zu tun:
Johann Philipp Reis – besser bekannt als Philipp Reis – war ein deutscher Physiker aus dem 19. Jahrhundert. Er entwickelte das erste funktionierende Gerät, mit dem man Töne durch elektrische Leitungen übertragen konnte. Er war somit ein zentraler Wegbereiter des Telefons.

Puuuh, jetzt habt ihr nicht nur etwas über meine 3 #lieblingsladen von Friedrichsdorf erfahren, sondern auch über die Stadt selbst. Wissen schadet nicht und man weiß nie, wo man dieses Wissen evt. mal brauchen wird 😉

 

Ihr Lieben, passt weiterhin auf euch auf und seid alle lieb geherzt 💝

Der Beitrag #lieblingsladen – Meine Top 3 in Friedrichsdorf erschien zuerst auf Love Decorations.

©











Loading...