Wir müssen darüber reden: Wunderbäume! Seit Jahrzehnten machen die in Plastik eingeschweißten Terrortannen das Mitfahren in derlei ausgestatteten Autos zum olfaktorischen Baumwipfelpfad. Ein Wunder stellt sich nur dann ein, wenn man die über das Gebläse penetrant geschwungene Geruchskeule ohne längerfristige Schäden an den Riechrezeptoren übersteht. Nachdem die stationäre Variante des Wunderbaumes – das Potpourri – schon mit Holzspänen generalüberholt wurde, ist heute also das baumelnde Elend dran.

Für einen stilvollen, dezenten Lufterfrischer genügen ein natürlicher Duft und ein schlichtes Design. Weil Holz ein wunderbarer Duftträger ist und zu einem Baum irgendwie dazugehört, wird ätherisches Öl auf ein Holzstäbchen aufgetragen. Zusammen mit einer ledrigen Baumkrone ergibt das ein duftes Bäumchen. Auch schön: Durch die besondere Konstruktion lässt sich das Duftbäumchen jederzeit auffrischen oder mit einem anderen Geruch ausstatten.

Material
Holzspatel [Partnerlink]
– Ätherisches Öl
Veganes Leder oder Leder [Partnerlink]
– Band zum Aufhängen

Hilfsmittel
– Cuttermesser oder Schere
– Luftdichte Schachtel
– Nadel und Faden, alternativ Klebstoff
– Lochzange
– Kleiner Bohrer und Bleistift

Schritt 1
Die Holzstäbchen mit einem scharfen Cuttermesser oder einer Schere auf eine Länge von 9 cm kürzen. Das ätherische Öl mit einer Pipette o.ä. auf die Holzstäbchen auftragen. Damit das Öl in das Holz einziehen kann, die Stäbchen einen Tag lang in eine luftdichte Schachtel legen.
Schritt 2
Aus dem Leder die gewünschte Baumform ausschneiden. Kreise lassen sich ganz einfach mit einem Kreisschneider oder -stanzer herstellen. Jeweils zwei Formen übereinanderlegen und zusammennähen. Darauf achten, 2 cm für das Holzstäbchen frei zu lassen. Alternativ kann man die Formen am Rand auch zusammenkleben.
Schritt 3
Zum Aufhängen mit der Lochzange ein Loch in die Baumform stanzen. Das Loch sollte nicht zu nah am Rand sitzen. Das Holzstäbchen einschieben und die Position des Loches mit einem Bleistift auf dem Holz markieren. An dieser Stelle ein kleines Loch bohren. Zum Schluss Stäbchen und Leder zusammensetzen und ein Band durchziehen.

MEIN TIPP
Anstelle des Leders kann man auch Filz, festen Stoff oder Papier verwenden. Eine Vorlage für die Baumform gibt es hier zum Herunterladen.

Der Beitrag Duftbäumchen erschien zuerst auf bildschoenesdesign.

©


AirHelp Many GEO's


Sunsky-online WW
ChicMe WW