Bei Filz denke ich immer als erstes an lustige Hüte, Stulpen mit Blüten drauf oder an Gleiter unter Stühlen. So richtig mit Ästhetik hab ich Filz nie in Verbindung gebracht. Das ist natürlich Quatsch. Jedes Material kann was, wenn man es richtig verwendet.

Da ich ganz vernarrt in die Blätter der Monstera bin, habe ich diese auch als Inspiration für mein Filzprojekt genommen. Aus glattem schwarzen Fils habe ich mithilfe einer Schablone Monstera-Untersetzer für Gläser und Tassen ausgeschnitten.

Natürlich könnt ihr auch in dieser Runde der DIY-Challenge wieder mitmachen. Ganz unten im Beitrag findet ihr das Link-Tool. Auch Archivbeiträge dürfen teilnehmen. Wenn ihr ganz aktuell durch unser Thema zum Mitmachen animiert werdet, ist das aber natürlich auch ganz fabelhaft. Zeigt her eure modernen Filz-Projekte!

Monstera-Untersetzer aus Filz – so geht´s

Das braucht ihr:

– schwarzen Filz, etwa 5 mm stark
– Schere
– Karton

Das Material ist schon von Haus aus wasserabweisend. So müsst ihr Filz nicht mehr behandeln, wenn ihr es auf dem Tisch als Untersetzer verwenden wollt. Daher einfach nur mithilfe der Schablone die Monstera-Untersetzer ausschneiden und schon ist das schnelle Filz-DIY fertig.





“No Sew – Stoff-Ideen ohne Nähen” ist übrigens unser nächstes DIY-Challenge -Monatsmotto im April.

 Loading InLinkz …

Der Beitrag DIY: Monstera-Untersetzer aus Filz erschien zuerst auf Bonny und Kleid.

©









AirHelp Many GEO's


Loading...
DHgate WW