DIY Frosta Hack aus einem Hocker wird ein Pflanzenständer, ein Regal und eine Uhr

Ich freue mich riesig, dass ich in der Community von Wohnklamotte als VIB mitmachen darf. VIB? Übersetzt heißt das Very Important Blogger. Vielleicht interessiert euch ja auch das kleine Interview mit mir auf der Plattform. Zusammen mit einem tollen kreativen Team und ganz vielen anderen tollen Bloggern aus des Bereichen DIY, Lifestyle und Interior ist Wohnklamotte die größte Einrichtungsplattform Deutschlands und wartet mit jeder Menge Inspiration auf. Für noch mehr tollen Inhalt sorgen dann solche coolen Challenges bei denen man einen Frosta-Hocker von Ikea umgestalten darf. Wer mich und meinen Blog kennt weiß, dass ich Ikea-Hacks liebe!!! Generell find ich es schon toll Dingen einen anderen Nutzen als den Ursprünglichen zu geben, das macht einfach mega viel Spaß!

Ich hatte gleich 3 coole Ideen

Manchmal ist es ja so, dass einem erst einmal gar nichts einfällt. Aber dieses Mal, hatte ich ganz viele Ideen und hab mir einfach noch einen zweiten Frosta-Hocker besorgt, so dass ich alle drei DIYs umsetzen konnte. Die erste Idee ist nicht ganz neu und entstand einfach darauf, dass eben noch die Sitzfläche des Frostas übrig war. Also hab ich einfach ein Loch in die Mitte gebohrt, ein Uhrwerk angebracht und etwas Washi Tape verklebt und schon war die Wanduhr fertig.

Aus dem Frosta Hocker von Ikea wird shcnell eine Uhr - Gingered Things

So schnell bastelt ihr ein Regal

Für dieses einfach DIY braucht ihr nur einen Keilrahmen mit Leinwand, etwas Heißkleber und drei Beine des Frosta-Hockers. Diese werden einfach auf die Leinwand geklebt und schon habt ihr ein stylisches Regal, welches auch ganz gut in minimalistisch einrichtete Wohnungen passt.

Aus dem Frosta Hocker bon Ikea wird ein Regal - Gingered things

Mein Lieblings Frosta-Hack – der Pflanzenständer

In unserem Haus wird es seit ein paar Wochen immer grüner. Vielleicht liegt es an dem ewig wirkenden Winter, dass ich das Gefühl hatte die grüne Natur rein holen zu müssen. Oder es war jetzt endlich mal wieder an der Zeit die ganzen Pflanzen, welche durch die Kids immer weniger geworden sind, wieder einziehen zu lassen. Ich fühle mich auf jeden Fall viel wohler. Abgesehen, sind Pflanzen sowieso ein sehr großes Trend Thema dieses Jahr, so dass man überall Räume mit viiiiiel Grün sieht. Eine tolle Entwicklung.

Pflanzenhocker aus Frosta von Ikea bauen - Gingered Things

Also war es naheliegend, dass ich auch etwas zum Thema Pflanzen mit dem Frosta umsetze. Die Idee war schnell gefunden, ein Pflanzenständer sollte es werden. Im Gegensatz zu den beiden einfach Projekten, ist dieses allerdings etwas aufwändiger.

Um den Pflanzenständer zu bauen braucht ihr

  • Frosta Hocker
  • Säge
  • Bohrmaschine
  • Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Zirkel

Im ersten Stück zeichnet ihr mit einem Zirkel einen Kreis Mittig auf die Sitzfläche. Der Kreis sollte etwa 1 cm kleiner sein als der Topf, welchen ihr später hineinstellen wollt.

Mit dem Zirkel wird ein Kreis aufgezeichnet
Anschließend bohrt ihr ein Loch an den Rand des Kreisen, so dass ihr die Stichsäge ansetzen und den Kreis ausschneiden könnt. Anschließend schleift ihr die Kanten mit Sandpapier glatt.

Loch bohren, damit die Stichsäge Platz hat.



Kreis mit der Stichsäge aussägen - Gingered Things

Nun bekommt der Pflanzenständer Beine

Nun müssen die Beine gekürzt werden, so dass ihr den Topf auch in das Loch hängen könnt. Haltet die Beine an, markiert euch die Stelle an der die Beine in das Loch hineinragen und sägt sie an dieser Stelle ab.

Die Beine müssen für den Pflanzenständer gekürzt werden. Gingered Things
Für mehr Stabilität muss nun jeweils ein neues Loch in die Beine und natürlich auch in die Sitzfläche bohren.

Für mehr Stabilität wird ein zweites Loch benötigt

Auch die ehemalige Sitzfläche wird angebohrt

Jetzt müssen die Beine nur noch mit den mitgelieferten Schrauben befestigt werden. Fertig ist der Pflanzenständer aus dem Frosta-Hocker. Sitzen kann man jetzt zwar nicht mehr auf dem guten Stück, aber dafür hat unsere Pflanze einen perfekten neuen Sitzplatz. Was sagt ihr?

Beine anschrauben, fertig ist der Pflanzenständer aus dem Frosta Hocker

Nun kann man den Blumentopf in das Loch der Sitzfläche hängen

Welcher Hack gefällt euch am besten?

Ich bin schon ganz gespannt welcher Hack euch am besten gefällt. Uhr, Regal, oder Pflanzenständer? In der Comminuty wird am Ende über den besten hack von allen abgestimmt. Den ein oder anderen habe ich schon bei Instagram entdeckt und es ist wirklich mehr als erstaunlich was aus so einem schnöden Hocker alles werden kann!!! Schaut unbedingt mal bei Instagram und Facebook vorbei.

Aus dem Frosta Hocker wird ein Pflanzenständer- Ikea Hack von gingered things

Ein Hocker drei Hacks von GIngered Things

Der Beitrag DIY Ikea-Hack | Ein Frosta-Hocker 3 coole Ideen erschien zuerst auf Gingered Things.

©